YouTubeFacebookLinksKontaktImpressumGästebuch Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat

 

   
 

Sechs Märchen aus sechs Jahrzehnten
29. August 2019

KiKA mit großem Märchentag am 3. Oktober

Von „König Drosselbart“ (MDR) aus den 60er Jahren bis zur aktuellen Umsetzung von „Schneeweißchen und Rosenrot“ (MDR): Zum Tag der Deutschen Einheit heißt es „Es war einmal“, wenn die schönsten Märchenfilme von ARD und ZDF im KiKA-Feiertagsprogramm gezeigt.

„Märchenzeit ist in vielen Haushalten Familienzeit: Die Geschichten der Gebrüder Grimm, von Hans Christian Andersen und moderne Erzählungen bringen Kinder und Eltern zusammen. Die vielen Wünsche unserer Zuschauer*innen zeigen uns, wie wichtig Familien das gemeinsame Erleben dieser zeitlosen Klassiker ist. Am 3. Oktober können sie sich nun auf eine Zeitreise durch sechs Jahrzehnte deutscher Märchenfilme freuen“, so KiKA-Programmgeschäftsführerin Astrid Plenk.

Das Programm zum Tag der Deutschen Einheit am Donnerstag, den 3. Oktober 2019, im Überblick:

König Drosselbart“ (MDR, 1965) um 10:15 Uhr
Dornröschen“ (MDR, 1976) um 11:25 Uhr
Der Salzprinz“ (ZDF, 1982) um 12:35 Uhr
Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge“ (ZDF, 1992) um 14:00 Uhr
Zwerg Nase“ (BR, 2008) um 15:25 Uhr
Schneeweißchen und Rosenrot“ (MDR, 2012) um 16:55 Uhr

Ab 9:00 Uhr stimmen ausgewählte Folgen von „Simsala Grimm“ (NDR) auf den großen Märchentag ein. Seit 20 Jahren begleiten KiKA-Zuschauer*innen die Märchenhelden Doc Croc und Yoyo bei ihren Abenteuern in der internationalen Märchenwelt. Im Märchen-Check geht „Checker Tobi“ (BR) ab 9:50 Uhr unter anderem den Fragen nach, warum manche Märchen schaurig sind und wie Märchenfilme entstehen.

Märchenfans können ausgewählte Formate auch im KiKA-Player anschauen und auf kika.de ihr Wissen in einem Quiz testen.

Den Brückentag am 4. Oktober nutzt KiKA, um mit einer Sonderprogrammierung auf den Welttierschutztag aufmerksam zu machen. Formate wie „Anna auf der Alm – Der Film“ (BR), „Lassie“ (ZDF) und „Mein Freund, die Giraffe“ (NDR) zeigen die Vielfalt tierischen Lebens und wie es geschützt werden kann.

- zurück -