YouTubeFacebookLinksKontaktImpressumGästebuch Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat

 

 
 
 

Drehstart: Die drei Königskinder (SWR)
06. Mai 2019

„Die drei Königskinder" (SWR/ARD) nach Motiven von Johann Wilhelm Wolf und Wilhelm Busch wird für die ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich" unter der Federführung des Südwestrundfunks neu verfilmt. In den Hauptrollen stehen u.a. Adele Neuhauser, Rüdiger Vogler, Florian Stetter, Friederike Becht, Adam Bousdoukos, Sonsee Neu sowie als Königskinder Hedda Erlebach, Caspar Krzysch und Maximilian Ehrenreich vor der Kamera. Das Drehbuch stammt von Silja Clemens und Barbara Miersch. Regie führt Frank Stoye. Gedreht wird vom 6. bis voraussichtlich 24. Mai an märchenhaften Schauplätzen im Schwäbischen. Hauptdrehorte sind das Bauernhaus-Museum Wolfegg und das Schloss Sigmaringen in Baden-Württemberg.

Zum Inhalt: Lotte, Fritz und Theo sind Königskinder, doch sie wissen es nicht. Schließlich wurden sie einst - im regelmäßigen Abstand von zwei Jahren - von ihren liebevollen Pflegeeltern aus einem Fluss gerettet. Die Kinder verleben eine glückliche Kindheit in der bodenständigen Gärtnersfamilie. Doch Lotte, die Jüngste, lässt eine Frage keine Ruhe: Weshalb haben ihre Eltern sie wohl ausgesetzt - aus Not oder weil sie unerwünscht war? Dass ihre eigene Großmutter dahintersteckt und die beiden Jungs ihre leiblichen Brüder sind, ahnt sie nicht. Ein Kräuterweib erzählt Lotte, dass nur der Vogel der Wahrheit ihre Frage beantworten könne. Dafür müsse sie es allerdings mit dem Zauberberg aufnehmen. Die beiden großen Brüder versuchen, für Lotte den Zauberberg zu bezwingen, doch sie werden versteinert. Wird es Lotte gelingen, ihre Brüder zu erlösen und der Wahrheit auf die Spur zu kommen?

Zwei Märchen produziert die ARD in diesem Jahr für das Weihnachtsprogramm 2019 im Ersten: Das Märchen „Die drei Königskinder (SWR/ARD) wird von der kurhaus production Film & Medien GmbH (Produzenten: Christoph Holthof und Daniel Reich) neu in Szene gesetzt. „Das Märchen von den zwölf Monaten" (Radio Bremen/MDR/rbb/ARD) wurde bereits im Februar 2019 gedreht.

Foto: ARD/Patrick Popow

- zurück -