YouTubeFacebookLinksKontaktImpressumGästebuch Links Kontakt Impressum
Unterwegs Filme Aktuelles Märchenallerlei Auszeichnungen Awards Archiv Multimedia Gästebuch Forum Chat

 

 
 
 

"Der Zauberlehrling" im Wettbewerb beim SCHLINGEL Filmfestival
16. September 2018

Märchenfilm läuft im Wettbewerb Blickpunkt Deutschland.

Der 2018 entstandenen Märchenfilm, inspiriert durch Johann Wolfgang von Goethe, wird am 01.10.2018 im Rahmen des Wettbewerbes Blickpunkt Deutschland während des kommenden 23. Internationalen Filmfestivals für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL in Chemnitz aufgeführt. In der Reihe Blickpunkt Deutschland werden aktuelle deutsche/deutschsprachige Kino- und Fernsehproduktionen oder Koproduktionen gezeigt, aus denen die DEFA-Stiftung einen Presiträger ermittelt. Das Festival findet vom 01.bis zum 07.10.2018 in Chemnitz statt.

Inhalt:
Der bettelarme Valentin will sein Glück in der Stadt finden. Zufällig sucht der Zaubermeister des Landes einen Lehrling, und Valentin ist sich ganz sicher, dass er für die Stelle bei Ambrosius genau der Richtige ist. Doch bei der Prüfung wird er leider von der cleveren Mitbewerberin Katrina ausgetrickst. Notgedrungen kommt er in der Apotheke von Altmeister Zacharias unter. Der hat jeglicher Zauberkunst abgeschworen und widmet sein Leben nur noch der Kräuter- und Heilkunde, sehr zum Ärger seines ehrgeizigen Lehrlings. Als Valentin entdeckt, dass der machtbesessene Ambrosius die ganze Stadt bedroht, muss der alte Zaubermeister seine magischen Kräfte doch reaktivieren, um zusammen mit den Lehrlingen die Gefahr abzuwenden.

Unter der Regie von Frank Stoye spielten die Nachwuchsdarsteller Max Schimmelpfennig (Valentin) und Pauline Rénevier (Katrina) die jugendlichen Hauptrollen. Weiterhin sind Felix von Manteuffel als Altmeister Zacharias, Christoph Bach als Zaubermeister Ambrosius, Sandra Borgmann als Königin Anna und Dennenesch Zoudé als Hüterin zu sehen.

Der Märchenfilm nach einem Drehbuch von Anja Kömmerling und Thomas Brinx ist eine Produktion der Kinderfilm GmbH (Produzentin Ingelore König) im Auftrag von MDR und ZDF. Redaktionell verantwortlich sind Götz Brandt (ZDF), Dr. Astrid Plenk (MDR), Christa Streiber-Aurich (MDR) und Dr. Irene Wellershoff (ZDF).

- zurück -